Neue Zähne mit CAD/CAM

 

Hochwertige Versorgung eines Zahns (auch Implantats) mit einer Keramik-Krone oder -Inlay in nur einer Sitzung

Dank der modernen Technologie der hochpräzisen, digitalen Abformung (Scannen), des individuellen Modellierens am Computer und der Fertigstellung einer hochwertigen, ästhetischen Zahnversorgung in einem 3D-Drucker erfreut sich diese Technik immer größerer Beliebtheit unter den Patienten und Behandlern. Ich freue mich, Ihnen diese Methode in meiner Praxis vorzustellen. Die Vorteile der CAD/CAM-Technik überzeugen mich als Zahnarzt, dem Service, Qualität und Zeitgewinn für die Patienten am Herzen liegen, nach jeder Behandlung immer mehr. Computergestützte, optoelektronische Verfahren unter Führung deutscher Marken sind in der Zahnheilkunde so sehr ausgereift, so dass sie für eine zeitgemäße, saubere, dauerhafte und schnelle Restauration von größeren Zahndefekten mit angemessenen Kosten kaum mehr wegzudenken sind. Da bei dieser Methode keine Kieferabformungen und Gipsmodelle mehr nöltig sind, ist sie auch umweltfreundlich. Die Vorteile in Kürze:

 

  • Keine Kieferabfromungen, stattdessen hochpräzises Scanning des beschliffenen Zahns mit einer speziellen Kamera; dadurch eine entspanntere Behandlung
  • Virtuelle Modellierung der Zahn-Restauration auf dem Bildschirm mit hoher Präzision aufgrund der Softwareleistung und überdimensionaler Zoom-Möglichkeit
  • Automatisierte Fertigstellung der Zahnrestauration in einer hochentwickelten 3D-Schleifmaschine innerhalb weniger Minuten
  • Gesamte Behandlung meist nur in einer Sitzung, d.h. kein Provisorium und keine weiteren Sitzungen, keine weiteren Anfahrten zur Praxis nötig
  • Auch anwendbar für die Versorgung eines bestehenden Zahn-Implantats mit einer Keramik-Krone in einer Sitzung
  • Patienten können sich  live den faszinierenden Schleifvorgang durch die Roboter-Motoren anschauen
  • Die Restaurationen werden aus individuell ausgesuchten, hochentwickelten, ästhetischen und lange haltbaren Keramik-/Hybridkeramik-Materialen hergestellt
  • Die Technik und Materialien sind in Deutschland beheimatet und stammen von den führenden Fach-Herstellern mit Jahrzehnte-langer Erfahrung und Entwicklung
  • Speicherung der Scan- und Herstellungsdaten mit nur einem "Maus-Klick" für die passgenaue Wiederherstellung bei Reparaturbedarf
  • stabile Kosten, die nicht höher ausfallen als bei herkömmlichen Methoden

 

 

 

 

 

Folgendes könnte Sie auch interessieren

Diese Seite ist nicht für den Internet Explorer optimiert. Bitte führen Sie ein Browser-Update durch um diese und auch andere Websiten richtig betrachten zu können. Warum ein Browser-Update wichtig ist Erfahren Sie hier.